Wird auf deutschen Boden für einen Krieg gerüstet?

Tagtäglich erreichen mich Beobachtungen der ASR-Leser über Waffentransporte in Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien. Damit wird bestätigt, die US-Armee rüstet massiv in Deutschland auf und die Waffen werden in Richtung Osteuropa verlagert. Beobachtungen in Bremerhafen zeigen, es kommen dort grosse Schiffsladungen an Containern, Fahrzeugen, Panzern und anderen schweren Waffen aus Amerika an. Diese werden dann mit der Eisenbahn weitertransportiert. Zum Beispiel zu den Coleman-Barracks nördlich von Mannheim, eine US-amerikanische Kaserne mit Militärflugplatz. Auf einem besonders gesicherten Geländeabschnitt befindet sich das einzige Militärgefängnis (Confinement Facility) der amerikanischen Streitkräfte in Europa. Es wird vermutet, dass dort auch „Terrorverdächtige“ hinverschleppt und gefoltert wurden.

M1 Abram Panzer

Eigentlich sollte das 220 ha grosse Coleman-Areal bis 2015 an die BRD zurückgegeben werden und die US Army sich aus dem Rhein-Neckar-Gebiet zurückziehen. Die Rückzugsankündigung löste umfassende Diskussionen in Mannheim über die Nachnutzung aus. Es wurden sehr unterschiedliche Vorstellungen und Interessen geäussert, von einem Naturschutzgebiet, über einer Seenlandschaft bis zu einem Verkehrsflughafen. Dann änderte sich plötzlich alles. Mitte Januar 2015 wurde öffentlich, dass die US-Army das Areal doch noch für mehrere Jahre benötigt. Damit haben sich die Konversionsplanungen erledigt. Am 4. Mai 2015 begann der Wiederbezug des Geländes mit Einheiten der „16th Sustainment Brigade“ und „21th Theater Sustainment Command“, ausgestattet mit M1 Abrams und M2 Bradley Panzern.

M2 Bradley Panzer

Der neue US-Verteidigungsminister Ashton Carter hat am 23. Juni die Verlegung von schweren Militärgerät nach Mittel- und Osteuropa angekündigt. Begründet wird diese Aufrüstung mit der Krise in der Ukraine und einer angeblichen russischen Bedrohung. In sieben europäischen Ländern sollten demnach an die 250 Panzer, gepanzerte Fahrzeuge und andere Militärausrüstung stationiert werden. Jedes Kontingent werde ausreichen, so Carter, eine Kompanie oder ein Bataillon auszurüsten. Die Ausrüstung sollte in den baltischen Staaten, Polen, Rumänien, Bulgarien und auch Deutschland stationiert werden, sagte Carter.

Im folgendem Video sieht man die Lieferung dieser Panzer und anderem Gerät im Monat Juni, um die Coleman-Kaserne wieder zu füllen.

Wird auf deutschen Boden für einen Krieg gerüstet?

Am 5. April fand eine Demonstration für den Frieden in Mannheim statt, an der sich laut Veranstalter 150 Personen beteiligten. Rund 30 Ostermarschierer machen sich nach der Demonstration per Fahrrad auf den Weg zu den Coleman Barracks, wo sie eine friedliche Nutzung des Militärgeländes einforderten, wie es seitens des US-Militärs versprochen worden sei.

Markus Pflüger von der Arbeitsgemeinschaft Frieden in Trier sagte: „Von unserer Region geht Krieg aus, wir fordern Deeskalation und friedliche Konfliktbeilegung in der Ukraine und an allen Schauplätzen militärischer Auseinandersetzung.“ Die NATO rüste zudem massiv auf, sie bereite sich auf einen Krieg mit Russland vor.

Dass auf dem Gelände der Coleman Barracks militärisches Gerät gelagert werde, stösst bei der Friedensbewegung auf strikte Ablehnung. „Die Coleman Area für Bürger, statt fürs Militär. Mannheim Nord darf nicht zur Drehscheibe für kommende Kriege werden„, so Pflüger.

Es ist schon sehr traurig und auch beschäment, dass in Mannheim, eine Stadt mit 300’000 Einwohner, nur 150 Menschen am Ostersonntag für den Frieden und gegen Krieg auf die Strasse gingen. Dabei wurde die Stadt im Zweiten Weltkrieg durch die amerikanischen und britischen Luftangriffe fast völlig zerstört.

Wer nicht Nein sagt, sagt Ja zu einem Krieg!

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s